Schuelerausweis3 tnWir geben Schüler*innen-Ausweise in den Klassen aus. Alle Schüler*innen erhalten einen Ausweis, der auch als Corona-Testnachweis verwendet werden kann.

 

Die Schüler*innen der aktuellen Klassen 6 bis 10 wurden noch vor den Sommerferien fotografiert. Die Kinder unserer neuen fünften Klassen setzten sich an ihrem zweiten Schultag vor die Kamera.

Damit wird in unserem ersten Jahr als Gesamtschule gleich zu Schuljahresbeginn der Kunststoffausweis im Scheckkartenformat eingeführt.

"Gegenüber dem bisherigen blauen Papierausweis hat die Karte mehrere Vorteile." so Schulleiter Christian Pätzold. "Es entfällt die Notwendigkeit, ein Passbild in die Schule zu bringen. So so ein Foto kostete der Familie einige Euro. Zum anderen weisen wir auf der Ausweiskarte eine längere Gültigkeit aus. In der Vergangenheit musst der Ausweis jedes Jahr gestempelt werden. Das war aufwändig für unsere Sekretärin. Bei Schülerinnen und Schülern der oberen Klassen war außerdem das Passbild häufig bereits mehrere Jahre alt und die gereifte jugendliche Person identifizierte sich dann mit einem Foto aus der eigenen Grundschulzeit."

Alle Schüler*innen erhalten einen Ausweis. Die Gültigkeit beträgt diesmal bis zu drei Jahren. Ab dem nächsten Schuljahr wird der Ausweis mit einer dreijährigenSchuelerausweis2 tn Gültigkeit in den Klassen 5, 8 und 11 ausgegeben. Zwischendurch neu aufgenommene Schüler*innen erhalten den Ausweis nach ihrer Anmeldung. "Sollte ein Ausweis einmal verloren gehen, können wir ihn kurzfristig nachdrucken." so der Schulleiter. "Ob wir in diesen Fällen einen Kostenbeitrag erheben, wird die Schulkonferenz entscheiden."

"In den zurückliegenden Jahren hatten längst nicht alle Schüler*innen einen Schülerausweis, da hierfür keine Notwendigkeit bestanden habe. Wenn nun künftig der Ausweis als Nachweis für die Durchführung eines Corona-Tests gilt, wird der Bedarf deutlich größer sein." prognostiziert der Schulleiter. "Diesen Bedarf erfüllen wir nun."

Zum Druck der Karten haben wir uns einen Thermodrucker mit der entsprechenden Software und Ausrüstung gekauft. Die Fotos machen wir selbst und können nun auch die Ausweise selbst gestalten und drucken.

Häufig werden Schüler*innen-Ausweise von Fotostudios angefertigt. Die Ausweise werden dann oftmals über die Fotoserien einzelner Kinder finanziert, die von den Familien gekauft werden.
Auch dazu hat der Schulleiter eine Meinung: "Unabhängig von der Frage der Rechtmäßigkeit, wenn alle Ausweise letzlich nur von den Eltern finanziert werden, die eine Fotoserie gekauft haben, können wir mit unseren eigenen Möglichkeiten sehr schnell Ausweise auch für Kinder ausstellen, die wir während des Schuljahres an unserer Schule aufnehmen."

Schlerausweis

 

 

Top-Thema

Nun sind wir eine Gesamtschule. Die Umwandlung von der Sekundarschule ist auch auf der Homepage sichtbar. Die seit einem Jahr bestehende große Rubrik "Umwandlung" ist nun verschwunden. Diese Inhalte sind in anderen Bereichen der Homepage integriert. Auf der Startseite sind rechts neben der Bildershow unsere Profilbildungen nun deutlich hervorgehoben. Mit einem neuen Farbschema werden wir Änderungen deutlich machen.
Es wird sicherlich noch einige Zeiten in Anspruch nehmen, bis wir auch alle Inhalte entsprechend angepasst und mit dem neuen Schullogo versehen haben werden.

Mittagessen

Film- & Fotorundgang

Fotoapparat

Schulpreis

videothumbnail tn

Zukunftspakt

zukunftspakt tn

Kicker und Gokarts

neue Gokarts