Heute hatte unser Oberbürgermeister Thomas Westphal mitgeteilt, die Schulen ab morgen (Mittwoch, 17.03.) schließen zu wollen. Dies wurde vom Land NRW mittlerweile abgelehnt. Die Schulen bleiben geöffnet.
Update um 19:30 Uhr

Einer Pressemitteilung haben wir heute entnommen, dass Oberbürgermeister Thomas Westphal nach der heutigen Verwaltungsvorstandssitzung beabsichtige, ab Mittwoch dem 17.03. alle Dortmunder Schulen schließen zu wollen. Die Entscheidung sei dem Gesundheitsministerium schriftlich mitgeteilt worden. Das Ministerium habe nun eine Ablehnung ausgesprochen. Auch in Dortmund werde weiterhin am Präsenzunterricht festgehalten.

Auf der Homepage der Stadt Dortmund wurde um 18 Uhr ein entsprechendes Update geschaltet: 

Hier geht es zum Update auf die Homepage der Stadt Dortmundier geht es zum Update auf die Homepage der Stadt Dortmund

Als Grund wurde seitens der Stadt Dortmund vorgetragen, dass die Rahmenbedingungen zur Aufrechterhaltung des Schulbetriebes nicht gegeben sei. Außerdem wurden steigende Infektionszahlen als Grund für die beabsichtigten Schulschließungen genannt.

Christian Pätzold (Schulleiter)


Ursprüngliche Nachricht von 16:15 Uhr:

Dortmunder Schulschließung ab Mittwoch (17.03.) nicht bestätigt

Wir können zum aktuellen Zeitpunkt (16:15 Uhr) nicht bestätigen, dass die Dortmunder Schulen ab morgen, Mittwoch dem 17.03.2021, geschlossen bleiben.


Einer Pressemitteilung haben wir heute entnommen, dass Oberbürgermeister Thomas Westphal nach der heutigen Verwaltungsvorstandssitzung beabsichtige, ab Mittwoch dem 17.03. alle Dortmunder Schulen schließen zu wollen. Die Entscheidung sei dem Gesundheitsministerium schriftlich mitgeteilt worden. Eine Bestätigung oder ein Widerspruch des Ministeriums stehe noch aus.

[Quelle: https://www.ruhrnachrichten.de/dortmund/stadt-dortmund-will-alle-schulen-ab-sofort-schliessen-1614809.html]

Aktuell liegen uns keine bestätigten Mitteilungen des Schulträgers (Stadt Dortmund), der Schulaufsicht (Bezirksregierung Arnsberg) oder des Ministeriums für Schule und Bildung (MSB) vor. Deshalb gehen wir aktuell davon aus, dass der geplante Unterricht weiterhin stattfinden wird. Sobald wir eine andere Information erfahren, werden wir dies hier auf der Homepage kommunizieren.

Christian Pätzold (Schulleiter)

Top-Thema

Bei der Entwicklung der Inzidenzzahlen (Covid-Erkrankte pro 100.000 Einwohner*innen) kam der Antrag der Stadt Dortmund nicht überraschend: Auch ab dem 19.04. bleiben nun unsere Klassen 5 - 9 zuhause.
Der Unterricht über den iServ-Messenger kann die Anwesenheit in der Schule nicht gleichwertig ersetzen.
Wir setzen innerhalb der Schule nun darauf, dem Unterricht im Video-Format einen größeren Stellenwert zukommen zu lassen.
In der Theorie klingt Videounterricht ganz gut; die Praxis sieht aber nicht immer ganz so einfach aus.
Ein Beispiel aus dem heutigen Video-Unterricht des Autors dieses Textes:
Die Kinder gaben zwar sehr positive Rückmeldungen zu dem Videounterricht. Doch einige haben nicht die Voraussetzungen für den Live-Stream. Es gab auch bei mehreren Kindern technische Probleme mit dem Internet oder auch mit dem Bedienen der Videofunktion.
Aber auch in diesem Bereich lernen wir alle dazu.

Umwandlung zur Gesamtschule

Film- & Fotorundgang

Fotoapparat

Corona & Schule

Schulleben & Corona
Update: 16.04., 22:40 Uhr:
hier klicken

Was tun bei Erkältung?
Bild anklicken
HustenSchnupfen

Anstehende Termine

Lernplattformen

iservlinklernplattformlink

Zukunftspakt

zukunftspakt tn

Schulpreis

videothumbnail tn

Kicker und Gokarts

neue Gokarts