Ausbildungspakt Westerfilde

Ein Teil des Ausbildungspaktes ist Soziales Engagement in einem Zeitumfang von 150 Stunden. Dieses kann innerhalb und außerhalb der Schule verrichtet werden.

Unsere aktuellen Angebote sind in der Vitrine ausgehängt und auch hier benannt.

Die Darstellungen können durch Anklicken vergrößert werden.

 Ersthelfer Schueler helfen Schuelern Spieleaufsicht Sporthelfer Streitschlichter Schulimkerei 3D DruckSchuelerlotse 

Medienscouts SozEng

CameraFilm "Ausbildungspakt in Dortmund"

Dieser Animationsfilm wurde vom Regionalen Bildungsbüro der Stadt Dortmund für unseren Ausbildungspakt erstellt.

Bitte das nebenstehende Symbol klicken, um auf den Film bei "youtube" weiter geleitet zu werden!

CameraFilm "So sind wir nun 'mal"

Dieser Fotofilm zeigt die Schülerinnen und Schüler unseres ersten Ausbildungspaktes.
Die Titel zu den Fotos wurden von ihnen erstellt.
Die Fotos/der Film wurde anlässlich der Bekanntmachung des Ausbildungspaktes für den "Westerfilder Büürgerdialog" erstell.

Bitte das nebenstehende Symbol klicken!

Der "Ausbildungspakt Westerfilde" ...

... ist nun etwas ganz Besonderes:

Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 und 10 haben bei uns die Möglichkeit, dass sich die umliegenden Betriebe für sie einsetzen, um einen Ausbildungsplatz nach den Wünschen der Schülerinnen und Schüler zu finden.

 

Doch das gibt es nicht umsonst.

Damit sich die kooperierenden Unternehmen für einen Ausbildungsplatz einsetzen hat die Schülerin/der Schüler ...
• ... keine mangelhaften Leistungen auf dem Abschlusszeugnis,
• ... die Regeln des Zusammenlebens in de Schule beachtet
  und ab Klasse 9 keine Ordnungsmaßnahme ausgesprochen bekommen,
• ... 150 Stunden soziales Engagements von Beginn der Klasse 9
  innerhalb und außerhalb der Schule nachgewiesen,
• ... die Inhalte der Berufsorientierung gemäß dem "Dortmunder Berufswahlpass"
  vollständig durchgeführt.

Für Schülerinnen und Schüler, die die Bedingungen des Berufswahlpass erfüllen, verbürgen wir uns. Wir können sie als zuverlässige und engagierte junge Menschen empfehlen. Unternehmen teilen uns mit, dass es gerade diese "Sekundärtugenden" sind, die sie von ihren Auszubildenen erwarten.

 

Zugegeben: die Idee ist nicht von uns. Die Idee wurde von dem Quartiersmanagement Westerfilde und dem Regionalen Bildungsbüro der Stadt Dortmund an uns herangetragen, da mit uns als innovative Schule im Aufbau die Chance gesehen wurde, neue Wege zu gehen. Dieses Angebot nahmen wir gerne an.

Grundlage sind die Ausbildungspakte der Pfingstbergschule in Mannheim, sowie der Hauptschule Gevelsberg. Die erstgenannte Schule erhielt hierfür im Jahr 2015 einen Schulpreis vom Bundespräsidenten in Berlin überreicht.

Wir nahmen Kontakt zu diesen Schulen auf und übertrugen die Konzepte auf unsere Situation. Ein Jahr lang entwickelten wir unseren Ausbildungspakt, bis im September 2016 unser erster neunter Jahrgang die Möglichkeit zur Unterzeihnung erhielt.

Bei der Entwicklung des Ausbildungspaktes erfuhren wir sehr starke Unterstützung

  • vom Regionalen Bildungsbüro der Stadt Dortmund,
  • vom Quartiersmanagement Westerfilde,
  • von der Wirtschaftsförderung der Stadt Dortmund.

Die Vorbereitungen nahmen ein Jahr in Anspruch:
Ausbildungspakt Meilensteine

Der Flyer zu unserem Ausbildungspakt Westerfilde ist hier einsehbar.

Pressemitteilungen
zum Ausbildungspakt Westerfilde
 

Bezirksbürgermeister ist stolz auf Ausbildungspakt
Westfälische Rundschauf vom 7.02.2017
Der Ausbildungspakt wird in der Bezirksvertretung vorgestellt. 

Pakt sichert Jugendlichen Ausbildung und den Betrieben qualifizierten Nachwuchs
Mengede Intakt vom 02.02.2017
Der Ausbildungspakt wird in der Bezirksvertretung vorgestellt.

Ausbildungspakt Westerfilde
Ruhr-Nachrichten vom 5.10.2016
Der Ausbildungspakt wird in einer Feierstunde vom Bezirksbürgermeister, vom Schulleiter und von Schülerinnen und Schülern unserer neunten Klassen unterzeichnet.

Ausbildungsplatz garantiert
Westfälische Rundschau vom 16.01.2016
Ein in Dortmund bisher einzigartiger Kontrakt wird an der Reinoldi-Sekundarschule entwickelt. Gemeinsam möchte man mit regionalen Btrieben den Schüelern der Reinoldi-Sekundarschule eine Ausbildungsplatzgarantei ermöglichen. Der erste Workshop brachte Schule und Unternehmer zusammen.

Folgende Betriebe und Einrichtungen sind Partner des Ausbildungspaktes Westerfilde:

Brigitte Mehnert-Winter Frieseursalon (seit 2016)

DRW Industrietechnik (seit 2016)

hagebaumarkt, hugo overthun, GmbH (seit 2016)

Holzbau Kurth (seit 2016)

Malzers Backstube (seit 2017)

Maschinenfabrik Völkmann (seit 2016)

Sökefeld Elektrotechnik (seit 2016)

Top-Thema

Trophaee tnWir freuen uns über den Schulpreis der Solidarfonds Stiftung NRW.
Am 6. September wurden wir für soziales Engagement unserer Schülerinnen und Schüler ausgezeichnet. 
Unsere Glückwünsche an die anderen Gewinnerschulen. Unser Dank, Hintergründe und Bedeutung dieses Preises sowie Fernseh- und Filmbeiträge sind hier (bitte klicken) zu lesen.

Schulpreis

videothumbnail tn

Hier finden Sie das Video zum Schulpreis.

Fotorundgang

Mosaikwand

Ausbildungspakt

So sind wir nun 'mal.